Staatsanwaltschaft: Berufung gegen Gerber-Freispruch

Die Pressesprecherin der Essener Staatsanwaltschaft, Oberstaatsanwältin Milk, hat gegenüber der Wochenzeitung  „Unsere Zeit – Zeitung der DKP“ am 7. August bestätigt, dass ihre Behörde Berufung gegen den Freispruch für Michael Gerber eingelegt hat. Das Amtsgericht Bottrop hatte am 2. August DKP-Ratsherrn Michael Gerber vom Vorwurf des „Geheimnisverrats“ aus dem Verwaltungsrat der BEST freigesprochen. Zuständig für eine Berufung ist das Landgericht Essen.

Michael Gerber: „Ich sehe einer Berufung mit Gelassenheit entgegen. Ich trete auch weiterhin für Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger bei Entscheidungen im Rat der Stadt und bei der BEST ein. Ich bin kein Geheimrat.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.