Allgemein

Reinigung von Stolpersteinen
21. November 2020

Die DKP beteiligte sich am 7. und 8. November an der Reinigung von einigen „Stolpersteinen“, nämlich denen von Franz und Maria Kwasigroch und Michael Mast, von Gustav Thorun und von Friedrica Vyth. Das Stadtarchiv hatte Reinigungsmaterialien zur Verfügung gestellt und zur Säuberung aufgerufen. Alle insgesamt 65 Stolpersteine in Bottrop sind von den Spendern der Mahnsteine gereinigt worden. Diese Aktion des Künstlers Gunter Demnig ist bundesweit angelegt, in vielen Städten sind bereits Stolpersteine zur Ernnerung niedergelegt worden. Jörg Wingold, Kreisvorsitzender: „Um die auffälligen Steine lesen zu können, muss man den Kopf senken, um sie zu reinigen, muss man niederknien. Eine angemessene Geste für die Opfer des Faschismus.“

Ähnliche Beiträge