Nur noch ein Kandidat für Stadtkämmerer-Posten

Die Mitglieder des Hauptausschusses wurden am 2.12.2019 durch Oberbürgermeister Tischler darüber informiert, dass für die Besetzung der Stelle des Stadtkämmerers nur noch der Bewerber Jochen Brunnhofer, zurzeit Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt, zur Auswahl steht. Die weiteren Bewerber Horst Baier und Henning Stöcks, die sich in der Sitzung des Hauptausschusses am 3.12. vorstellen sollten, haben kurzfristig ihre Bewerbung zurückgezogen.

DKP-Ratsmitglied Michael Gerber: „Die Wahl des neuen Beigeordneten und Kämmerers wird zu einer Farce, wenn nur ein Bewerber zur Wahl steht. Ungeachtet der Person von Herrn Brunnhofer ist es nicht gut, wenn es für die Wahl des Beigeordneten keine Auswahlmöglichkeit unter verschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten gibt.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.