Mittwoch, 29.4., ab 10:00 Uhr: DKP verteilt kostenlos 1.000 Mund-Nasen-Schutzmasken!

Die DKP hatte den Oberbürgermeister aufgefordert, dem Beispiel von Dresden zu folgen und kostenlos Mund-Nasen-Schutzmasken zu verteilen. Bisher gibt es darauf keine Reaktion der Stadt. Mit der Maskenpflicht in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln ab Montag, 27. April, steigt die Notwendigkeit, die Bevölkerung mit Masken zu versorgen. „Die Stadt und die Landesregierung stehen in der Pflicht, nicht nur eine Maskenpflicht zu verkünden, sondern auch konkret zu helfen“ meint DKP-Ratsmitglied Michael Gerber.

Die DKP hat jetzt die Initiative ergriffen und 1000 Mund-Nasen-Schutzmasken gekauft. Die DKP will diese kostenlos am Mittwoch, 29. April, ab 10 Uhr, auf dem Berliner Platz abgeben. Michael Gerber: „Wir wollen mit dieser kostenlosen Verteilung einen konkreten Beitrag zum Gesundheitsschutz und der Solidarität in der Corona-Zeit leisten. Vielfach sind Masken ausverkauft oder können nur zu überhöhten Preisen im Internet bestellt werden. Arme Menschen können sich dies vielfach nicht leisten.

Die DKP wird pro Person maximal zwei Masken verteilen. Neben den Masken verteilt die DKP eine schriftliche Information mit Hinweisen des Robert-Koch- Instituts zum Tragen des Schutzes. Diese Mund-Nasen-Schutzmaske schützt den Träger und andere Menschen in der nahen Umgebung vor Tröpfchen, die der Maskenträger etwa beim Sprechen aus Mund und Nase abgibt. Außerdem verhindert er, dass sich der Träger unbewusst mit schmutzigen Händen an Mund oder Nase fasst.

Die DKP steht mit der Stadt in Kontakt, wie die Verteilung der Masken problemlos organisiert werden kann. Michael Gerber: „Wir hoffen, dass jetzt auch der Oberbürgermeister die Initiative ergreift, damit kostenlos Masken an die Bevölkerung verteilt werden. Dies wäre eine notwendige Maßnahme zum Gesundheitsschutz für die Bürger unserer Stadt.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.