Künftig keine sachgrundlosen Befristungen bei der Stadtreinigung mehr

Auf Antrag der DKP hat der Verwaltungsrat der Bottroper Entsorgung und Stadtreinigung (BEST) in der letzten Woche beschlossen, künftig keine „sachgrundlosen Befristungen“ für die Beschäftigten mehr zu vereinbaren. Der Verwaltungsrat der BEST folgt damit einem Beschluss des Rates der Stadt vom 2. Juli, der sich ebenfalls gegen unbegründete Befristungen bei städtischen Beschäftigten ausgesprochen hatte.

Michael Gerber, Mitglied im Verwaltungsrat der BEST: „Für die Beschäftigten bedeutet dies die Beendigung eines unsicheren Arbeitsverhältnisses nach der Probezeit von sechs Monaten. Dies verbessert die Lebensperspektive von Beschäftigten.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.