Allgemein

Kohl noch immer nicht richtig grün
24. September 2021

Zum aktuellen Untersuchungsbericht zur Belastung von Grünkohl im Bottroper Süden erklärte Michael Gerber, DKP-Ratsvertreter:

„Die BaP-Gehalte in Grünkohl sind bei den Messungen im Herbst/Winter 2020 an einigen Meßpunkten in Welheim und der Boy höher als in den Vorjahren 2018 und 2019, sowie deutlich höher als im Sommer 2020. Der Wert am Kleingartenverein Johannestal weist einen um 23-fachen höheren Wert auf, als der Orientierungswert für den maximalen Hintergrundgehalt in NRW für PAK.  Es erweist sich als Illusion, dass die Produktion der Kokerei nicht mehr die Gesundheit der Anwohner gefährdet. Die Kokerei muss deutlich die BaP-Belastung weiter senken. Es ist nicht zu akzeptieren, dass 16.000 Anwohner in Bottrop kein selbstangebautes Blattgemüse verzehren dürfen.“

Hier der aktuelle Bericht des Landesamtes (LANUV): 21-03-00 LANUV Gruenkohlexposition Bericht

 

 

Ähnliche Beiträge