„Ehrengrab“ für Freikorpsführer Loewenfeld in Kiel aufgehoben – jetzt Straßennamen in Bottrop ändern!!

In der Stadt Kiel war das Grab des Führers des Freikorps „Marinebrigade“, Wilfried Loewenfeld, bisher ein sogenanntes Ehrengrab. Am 13.6.2019 wurde mit Beschluss der Ratsversammlung der Stadt Kiel diese Zuweisung aufgehoben, nachdem die Kulturbehörde eine Vorlage für einen entsprechenden Antrag vorgelegt hatte. Der Kulturbehörde lagen dazu Informationen über die Rolle von Herrn Loewenfeld während des Kapp-Putsches und während weiterer Aktivitäten vor. Loewenfeld wurde daher nicht für würdig befunden, geehrt zu werden.

Die DKP fordert seit Jahrzehnten, die Loewenfeldstraße in Kirchhellen umzubenennen, vor allem, weil die Soldateska des Freikorps Loewenfeld in Bottrop nach dem Kapp-Putsch im Jahre 1920 für über 200 Todesopfer und weitere Gräueltaten die Verantwortung trägt. Die Aufhebung des Status eines Ehrengrabs in Kiel für Loewenfeld ist ein weiteres Signal, in Bottrop endlich auch zu handeln.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.