DKP-Ratsgruppe erstattet Strafanzeige gegen die Kokerei von ArcelorMittal wegen gefährlicher Körperverletzung

Nach dem Umweltskandal um die Bottroper Kokerei hat die DKP-Ratsgruppe jetzt bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige gestellt – hier der Wortlaut:

Hiermit erstattet die DKP-Ratsgruppe Strafanzeige gegen die Kokerei von ArcelorMittal, Prosperstraße 350, 46238 Bottrop, nach 224 StGB wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Kokerei ist dafür verantwortlich, dass  seit Jahren bei Benzo(a)pyren der Zielwert von 1ng/m³ nicht eingehalten wird. (Anlage 1: Luftqualität und Minderungsmaßnahmen im Umfeld der Kokerei Prosper in Bottrop, Veröffentlicht von der Bezirksregierung Münster).

Auch im Jahr 2018 wurde der Zielwert mit 1,73 ng/m³ überschritten. Nach der 39. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG), Verordnung über Luftqualitätsstandards und Emmissionshöchstmengen vom 05.08.2010 (BGBI.I.S.1065) ist dieser Zielwert jedoch einzuhalten. Benzo[a]pyren gehört zu den Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Diese sind krebserregend, können das Erbgut verändern und haben fortpflanzungsgefährdende Eigenschaften. Sie können in der Umwelt schlecht abgebaut werden und reichern sich in Organismen an (Quelle: UmweltBundesamt).

Der „Untersuchungsbericht zur Immissionsbelastung von Nahrungspflanzen in Bottrop“  vom NRW Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (siehe Anlage 2) hat dazu geführt, dass in den Stadtteilen Welheim und Batenbrock durch die Stadt Bottrop ein Verzehrverbot von Blattgemüse ausgesprochen wurde (Siehe Anlage 3).

In Welheim wurde mit 500 Mikrogramm pro Kilo (μg/kg) das bis zu zwanzigfache der Hintergrundbelastung an Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) festgestellt. Auch die Benzo(a)pyren-Werte werden in Welheim mit bis zu 3,5 μg/kg und damit um den Faktor 10 der Hintergrundbelastung in NRW überschritten.

Es ist alarmierend, dass sich in dem Gebiet mit der höchsten Umweltvergiftung das Schulzentrum Welheim mit der Grund- und Hauptschule befindet, ebenso der Sportplatz Welheim, auf dem viele Kinder, Jugendliche und Sportler trainieren. Der Bottroper Süden hat die höchsten Krebsraten in NRW und die höchste Benzo(a)pyren Werte in Deutschland. Die gesundheitliche Gefährdung durch die Kokerei muss beendet werden. Seit 2016 versichert die Kokerei, sie wolle die Türen der Koksöfen und die Filteranlagen verbessern. Die Umweltbelastung durch die Kokerei hat sich jedoch nicht verringert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.