DKP Bottrop – Aktuelles

DKP: Spielplatzkonzept ist Sparkonzept

Das „neue“ Spielplatzkonzept ist vorrangig ein Sparkonzept, kritisiert die DKP. Die Gemeindeprüfungsanstalt verlangt seit 2014 massive Einsparungen der Stadt bei der Unterhaltung von Spielplätzen durch die Aufgabe von Bolz- und Spielplätzen und dem Abbau von städtischem Personal für die Unterhaltung. Ein erstes Konzept der Beratungsgesellschaft Rödl und Partner sah Kürzungen von jährlich 360.000 Euro vor. […]

DKP vor Ort: Wird die Fläche hinter der Tourcoingstraße bebaut?

Von den Mietern der Tourcoingstraße und der Bögelsheide wird seit einigen Monaten beobachtet, dass die landwirtschaftliche Fläche bis zum Vorthbach und der Bahntrasse vermessen und begutachtet wird. Mitarbeiter der „Bonava Baugesellschaft und Projektentwicklung“ mit Sitz in Fürstenwalde (Brandenburg), haben angegeben, dass diese landwirtschaftliche Fläche als Baugebiet erschlossen werden soll. Die Sorge der Anwohner ist, dass […]

Bottrop hat die höchsten Mietsteigerungen im Ruhrgebiet

Mit einer Mietsteigerung von 11 Prozent im letzten Jahr hat Bottrop die höchste Steigerungsrate im Ruhrgebiet. Laut Mietpreisbarometer von Immowelt hat sich die Durchschnittsmiete in Bottrop von 6,30 Euro auf 7,00 Euro verteuert. Damit hat Bottrop auch bei den Quadratmeterpreisen mit Bochum und Dortmund die höchsten Mieten, noch vor Essen und Mülheim. DKP-Ratsmitglied Michael Gerber: […]

DKP stimmt der Unterschutzstellung der Gedenkstätte am Westfriedhof grundsätzlich zu

In der Sitzung der Bezirksvertretung Süd am 24.1. wird eine Entscheidung über die Unterschutzstellung der Gedenkstätte auf dem Westfriedhof, auch Gedenkstein „für die Märzgefallenen“ genannt, zur Kenntnis gegeben. Demnach wird das Denkmal in der der entsprechenden Liste der Stadt eingetragen und damit unter Schutz gestellt. Die DKP hat sich seit ihrer Gründung immer für die […]

Bald wohl kein Ehrengrab für Loewenfeld mehr

In Kiel liegt dem Stadtrat ein Antrag vor, das dortige Ehrengrab für Wilfried von Loewenfeld aufzuheben. Loewenfeld hatte 1920 während des Kapp-Putsches als Anführer der III. Marinebrigade, einem „Freikorps“, in Bottrop gewütet und war für die Ermordung von mehr als 100 Bottropern, der Beschießung der Stadt und der Bergbausiedlung im Eigen verantwortlich. Seine Truppen verübten […]

DKP lehnt verkaufsoffene Sonntage ab

Die DKP wird verkaufsoffene Sonntage im Rat der Stadt ablehnen. Leidtragende der geplanten sechs Sonntagsöffnungen in Bottrop sind vor allem die Beschäftigten im Einzelhandel und ihre Familien. Die Gesundheit der Beschäftigten muss Vorrang haben gegenüber den Geschäfts- und Gewinninteressen des Einzelhandels. DKP-Ratsfrau Irmgard Bobrzik: „Wenn vom Einzelhandel behauptet wird, dass die Verkäuferinnen gerne freiwillig an […]

DKP mit Bürgern der Rheinbabenstraße beim Oberbürgermeister

Gemeinsam mit DKP-Ratsmitglied Michael Gerber und DKP-Bezirksvertreter Manfred Plümpe hatten 17 Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag ein Gespräch mit Oberbürgermeister Tischler über die Neugestaltung der Rheinbabenstraße zwischen der Scharnhölzstraße und der Velsenstraße. Zu Beginn des Gespräches übergab Michael Gerber eine Unterschriftensammlung von 110 Anwohnern der Rheinbabenstraße. In der Unterschriftensammlung heißt es: „Diesen Ausbau wünschen wir […]

WAZ-Artikel vom 8.1.2019: DKP weist Kritik der ÖDP zurück

In einem Artikel in der WAZ vom 8.1. greift ÖDP-Fraktionsvorsitzender Bombeck auch die DKP an: Mit der Zustimmung der ÖDP zu den Sparhaushalten hätte seine Partei die weitere Verschuldung Bottrops verhindert. Hier dazu die Stellungnahme der DKP: Die konservative Sichtweise von ÖDP-Ratsmitglied Bombeck blendet aus, dass die CDU-Politik im Land und im Bund die Kommunen […]